Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Dezember/2010

Spalte:

1403-1404

Kategorie:

Missionswissenschaft

Autor/Hrsg.:

Everett, Daniel

Titel/Untertitel:

Das glücklichste Volk. Sieben Jahre bei den Pirahã-Indianern am Amazonas. Aus d. Engl. v. S. Vogel.

Verlag:

München: Deutsche Verlags-Anstalt (Random House) 2010. 414 S. m. Abb. 8°. Geb. EUR 24,95. ISBN 978-3-421-04307-8.

Rezensent:

Hans-Jürgen Prien

Daniel Everett ist heute als Sprachwissenschaftler mit Schwerpunkt Phonetik und Phonologie tätig. Er lehrte von 1989 bis 1999 an der University of Pittsburgh, seit 2006 an der Illinois State University und ist seit Juli 2010 Dekan der Fakultät von ›Arts and Sciences‹ der Bently University in Waltham/Mass. Aber als er sich 1977 mit seiner Familie zur Ethnie der Pirahã begab, tat er dies im Dienst des Summer Institut of Linguistics (SIL), also als Wycliffe Bible Translator (WBT). Er war nicht religiös sozialisiert, kam aus Hippiekreisen und war von seiner Frau Keren zum Glauben geführt, am Moody Bible Institute ausgebildet und auf Feldforschung vorbereitet worden. Er hatte Evangelisationspraxis in Chicago als Straßenprediger, bei Hausbesuchen und als Prediger auf ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!