Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Dezember/2010

Spalte:

1384-1385

Kategorie:

Systematische Theologie: Ethik

Autor/Hrsg.:

Frühbauer, Johannes J., Hörter, Michael, u. Anna Noweck [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Freiheit – Sicherheit – Risiko. Christliche Sozialethik vor neuen Herausforderungen.

Verlag:

Münster: Aschendorff 2009. 223 S. gr.8° = Forum Sozialethik, 6. Kart. EUR 24,80. ISBN 978-3-402-10632-7.

Rezensent:

Uwe Gerber

Bezugspunkte dieses Sammelbandes des Forums Sozialethik 2008 in Dortmund sind zunächst »Das Konzept der menschlichen Sicherheit« der UN von 1994, dann internationale Sicherheitsmaßnahmen wie der Internationale Strafgerichtshof und der Terroranschlag vom 11.09.2001 in New York (33 ff.). Die Schutzbedürftigkeit des Individuums rückt jetzt vor das Schutzbedürfnis des Staates (51 ff.65 ff.), so dass Freiheit und Sicherheit politisch so austariert werden müssen, dass die Bürgerinnen bei allen Risiken im Gefühl des Vertrauens leben können (115 ff.). Dabei kann Krieg nach Ansicht von J. B. Elshtain ein gerechtes Mittel sein (85 ff.), wenn der Grund gerecht ist, z. B. Terroranschläge, wenn die Absicht gerecht ist, z. B. Herstellung des civic peace, ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!