Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Dezember/2010

Spalte:

1371-1372

Kategorie:

Systematische Theologie: Allgemeines

Autor/Hrsg.:

Ebinger, Thomas

Titel/Untertitel:

Verkehrte Freiheit? Jean-Paul Sartres Freiheitslehre aus christlicher Sicht.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2010. X, 201 S. gr.8° = Religion in Philosophy and Theology, 46. Kart. EUR 49,00. ISBN 978-3-16-150300-9.

Rezensent:

Max Josef Suda

Freiheit ist ein spannendes Thema in Politik, Philosophie, Theologie, Psychologie und neuerdings auch in der Hirnforschung. Jean-Paul Sartre übte mit seiner Deutung der Freiheit aus existentialistischer Sicht nach 1945 einigen Einfluss aus, vor allem durch seine Theaterstücke, aber auch durch seine Philosophie. Die Theologie hat seine Philosophie aber bisher noch zu wenig gewürdigt. Diesem Mangel will Thomas Ebinger durch seine von Eilert Herms betreute Doktordissertation abhelfen, die 2008 in Tübingen angenommen wurde.
E. referiert zuerst die Philosophien und Freiheitslehren von Henri Bergson, René Descartes, Edmund Husserl und Martin Heidegger, deren Werken Sartre wesentlich beeinflussten. Sodann berichtet er eingehend von Sartres erstem Hauptwerk »L’être et le néant« ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!