Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Dezember/2010

Spalte:

1361-1362

Kategorie:

Kirchengeschichte: 20. Jahrhundert, Zeitgeschichte

Autor/Hrsg.:

Stadelmann-Wenz, Elke

Titel/Untertitel:

Widerständiges Verhalten und Herr­schaftspraxis in der DDR. Vom Mauerbau bis zum Ende der Ulbricht-Ära.

Verlag:

Paderborn-München-Wien-Zürich: Schöningh 2009. 265 S. gr.8° = Sammlung Schöningh zur Geschichte und Gegenwart. Geb. EUR 39,90. ISBN 978-3-506-76746-2.

Rezensent:

Friedemann Stengel

Die These, dass die 60er-Jahre in der DDR eine protestarme Zeit gewesen seien (25), wird in dieser Berliner Dissertation nachdrück­lich und teilweise überraschend deutlich richtiggestellt. Vorzug ist dabei ein im Vergleich etwa mit E. Neuberts engem Modell (16) weiter gefasster, durch das Stichwort »widerständiges Verhalten« definierter Begriff von Widerstand, der a) sich dem Herrschaftsanspruch der SED zu entziehen und b) ihm »etwas« entgegenzusetzen (13) umgreift. Damit wird ein Differenzraum zwischen Handlung und Verhalten einerseits und der staatlichen Reaktion darauf andererseits eröffnet. Je nach den aktuellen Parteivorgaben konnte aus einem bloßen ›Verhalten‹ ein politischer ›Akt‹ oder eine Handlung ›gemacht‹ werden, durch die politische Verfolgung konnte es ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!