Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Oktober/2010

Spalte:

1172-1173

Kategorie:

Systematische Theologie: Dogmatik

Autor/Hrsg.:

Werbick, Jürgen

Titel/Untertitel:

Grundfragen der Ekklesiologie.

Verlag:

Freiburg-Basel-Wien: Herder 2009. 261 S. 8° = Grundlagen der Theologie. Kart. EUR 14,95. ISBN 978-3-451-30303-6.

Rezensent:

Gunther Wenz

Beständige Reform gehört nach reformatorischem Verständnis zum Kirchesein der Kirche: ecclesia semper reformanda. Mag die formelhafte Wendung möglicherweise erst in barthianischen Kontexten des 20. Jh.s ausgeprägt worden sein, so steht sie doch für ein ekklesiologisches Programm, welches für evangelisches Kirchenverständnis von Anbeginn charakteristisch war und nach wie vor kennzeichnend ist. Reformation ist nicht lediglich ein historisches Datum, sondern ein Vollzug, der zum Wesen der Kirche gehört. Dies sieht Jürgen Werbick, Professor für Fundamentaltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, nicht anders. Sein in ökumenischer Absicht konzipierter Entwurf einer katholischen Ekklesiologie ist zwar nicht auf ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!