Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Oktober/2010

Spalte:

1126-1128

Kategorie:

Kirchengeschichte: Reformationszeit

Autor/Hrsg.:

Vogel, Lothar

Titel/Untertitel:

Das zweite Regensburger Religionsgespräch von 1546. Politik und Theologie zwischen Konsensdruck und Selbstbehauptung.

Verlag:

Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus 2009. 620 S. gr.8° = Quellen und Forschungen zur Reformationsgeschichte, 82. Lw. EUR 88,00. ISBN 978-3-579-05373-8.

Rezensent:

Matthias A. Deuschle

Lothar Vogels Marburger Habilitationsschrift widmet sich einem Ereignis, das in reformationsgeschichtlichen Darstellungen für gewöhnlich ein Schattendasein führt. Das Jahr 1546 bringt man in der Regel mit Luthers Tod und dem Ausbruch des Schmalkaldischen Krieges in Verbindung, nicht aber mit dem zweiten Religionsgespräch in Regensburg. Dennoch steht die weithin unbekannte Versammlung in der Donaustadt in engem Verhältnis zu den beiden anderen Ereignissen: Es wird überliefert, dass die protestantischen Teilnehmer des Gespräches in Tränen ausbrachen, als sie von Lu­thers Tod erfuhren (darauf geht V. allerdings nicht ein, vgl. 434 f.). Wichtiger ist freilich, dass sich das protestantische Lager in Regensburg zum letzten Mal in Einigkeit präsentierte, bevor es dann nach Luthers Tod ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!