Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juli/August/2010

Spalte:

775-804

Kategorie:

Kirchengeschichte: Reformationszeit

Autor/Hrsg.:

Irene Dingel

Titel/Untertitel:

Philipp Melanchthon – Freunde und Feinde

Das 21. Jh. ist das Jahrhundert der großen Reformationsjubiläen. Das Gedenken an wirkmächtige Ereignisse des 16. Jh.s und herausragende, die Entwicklung von Theologie und Kirche beeinflussende Persönlichkeiten hat gegenwärtig regelrecht Hochkonjunktur. Im Jahre 2005 z. B. jährte sich der Abschluss des Augsburger Religionsfriedens zum 450. Mal und wurde, ebenso wie die 500. Wiederkehr der Geburt Calvins im Jahre 2009, mit Ausstellungen und großen Symposien gefeiert. Weniger publikumswirksam dagegen war die Rückerinnerung an den 450. Todestag Johannes Bugenhagens im April 2008, die den vor allem in kirchenorganisatorischer Hinsicht einflussreichen, dritten großen Theologen neben Martin Luther und Philipp Melanchthon in dem damals vielseitig agierenden Wittenberger ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!