Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

September/2010

Spalte:

1004-1005

Kategorie:

Dogmen- und Theologiegeschichte

Autor/Hrsg.:

Leiner, Martin, u. Michael Trowitzsch [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Karl Barths Theo­logie als europäisches Ereignis.

Verlag:

Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2008. 436 S. gr.8°. Kart. EUR 29,90. ISBN 978-3-525-56964-1.

Rezensent:

Rudolf Smend

Vier Jahrzehnte nach Karl Barths Tod ist die Sichtung seines Erbes in vollem Gang, und man geht gewiss nicht fehl, wenn man ihr noch weitere Jahrzehnte voraussagt. Eine Hauptrolle spielen dabei in unserer kommunikationsfreudigen Zeit, wenigstens nach au­ßen, die Tagungen. Eine offenkundig besonders reichhaltige und anregende, »workshop« genannt und von der European Science Foundation finanziert, behandelte vom 25. bis 27. Mai 2006 in Jena »Karl Barths Theologie als europäisches Ereignis«. Die meisten dort gehaltenen Vorträge enthält der Band. Er gliedert sich in drei Teile: A. Grundlegendes, B. Länderstudien, C. Konstellationen.
»Grundlegend« ist zunächst eine feinsinnige Beobachtung von fünf »Momenten der Eigenart der Theologie Barths« aus M. Trowitzschs ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!