Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

September/2010

Spalte:

960-961

Kategorie:

Neues Testament

Autor/Hrsg.:

Doering, Lutz, Waubke, Hans-Günther, u. Florian Wilk [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Judaistik und neutestamentliche Wissenschaft. Standorte – Grenzen – Beziehungen.

Verlag:

Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2008. 416 S. gr.8° = Forschungen zur Religion und Literatur des Alten und Neuen Testaments, 226. Geb. EUR 79,90. ISBN 978-3-525-53090-0.

Rezensent:

B. E.

Der Band geht auf ein Symposium zurück, das vom 26.–28. August 2005 anlässlich des 75. Geburtstages von Berndt Schaller veranstaltet wurde; weitere Beiträge wurden hinzugefügt, um das Profil des Bandes zu schärfen. Die verschiedenen Publikationen sind unterschiedlichen Bereichen zugeordnet:
I. »Grundsätzliche und wissenschaftsgeschichtliche Reflexionen zum Verhältnis von Judaistik und neutestamentlicher Wissenschaft« (hierzu Günter Stemberger, Karlheinz Müller und Berndt Schaller); II. »Multiperspektivische Annäherungen« mit Arbeiten zur historischen Auswertung der Quellen für die Pharisäer (Florian Wilk, Hans-Günther Waubke und Daniel Schwartz) und zu frühchristlichen Deutungen des Todes Jesu (Jan Willem van Henten, Serge Ruzer ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!