Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juni/2010

Spalte:

742-745

Kategorie:

Praktische Theologie

Autor/Hrsg.:

Neijenhuis, Jörg

Titel/Untertitel:

Gottesdienst als Text. Eine Untersuchung in semiotischer Perspektive zum Glauben als Gegenstand der Liturgiewissenschaft.

Verlag:

Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2007. 461 S. m. 1 DVD. gr.8°. Geb. EUR 58,00. ISBN 978-3-374-02453-7.

Rezensent:

Helmut Schwier

In seiner Bonner Habilitationsschrift (Erstgutachter: Michael Meyer-Blanck) legt Jörg Neijenhuis die detaillierte Untersuchung eines – auf der dem Buch beigefügten DVD dokumentierten – Gottesdienstes aus dem Berliner Dom vor, den er als »Text« liest und in semiotischer Perspektive analysiert (Teil II, 158–409). Dazu ist es notwendig, die semiotischen Theorien und deren Verwendungen innerhalb der (Praktischen) Theologie darzustellen und für die vorgelegte Gottesdienstanalyse zu klären (Teil I, 70–155). Da N. gleichzeitig die beiden Thesen entfaltet und zusammenführt, dass die Liturgiewissenschaft historische, systematisch-theologische und praktisch-theologische Zugänge zum Gottesdienst aufnimmt wie eigenständig integriert und dass sie ihren Gegenstand im gefeierten Glauben ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!