Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juni/2010

Spalte:

690-692

Kategorie:

Neues Testament

Autor/Hrsg.:

Neumann, Nils

Titel/Untertitel:

Lukas und Menippos. Hoheit und Niedrigkeit in Lk 1,1–2,40 und in der menippeischen Literatur.

Verlag:

Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2008. 384 S. m. zahlr. Abb. u. Tab. gr.8° = Novum Testamentum et Orbis Antiquus. Studien zur Umwelt des Neuen Testaments, 68. Geb. EUR 69,90. ISBN 978-3-525-53965-1.

Rezensent:

Manfred Lang

Die Arbeit ist eine von Paul-Gerhard Klumbies betreute Dissertation, die der idealen Rezeption der lukanischen Geburtsgeschichte nachgeht. Nach einer Einleitung, die Perspektive, Methodik und These benennt, wird in Kapitel 1 der Wechsel von Vers und Prosa anhand von Lk 1,1–2,40 analysiert. Diesem Kapitel folgt der struk­-tur­analytische Abschnitt, der die Gesalbtenerwartung und Herrscherverehrung und den Verlauf der Erzählung selbst darstellt. Das folgende Kapitel greift auf die menippeische Literatur zurück, um das Profil des Textes in seiner diachronen Struktur zu erheben. Fazit und Ausblick bilden den Abschluss der Analyse. Zwei Anhänge zum charakteristischen Vokabular der LXX wie der entsprechend nach Vers und Prosa gedruckte Text von Lk 1,1–2,40 bilden die Brücke zum ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!