Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Mai/2010

Spalte:

627-628

Kategorie:

Ökumenik, Konfessionskunde

Autor/Hrsg.:

Avis, Paul

Titel/Untertitel:

Beyond the Reformation? Authority, Primacy and Unity in the Conciliar Tradition.

Verlag:

London-New York: T & T Clark (Continuum) 2006. IX, 234 S. gr.8°. Lw. £ 80,00. ISBN 978-0-567-08399-9.

Rezensent:

Gottfried Wilhelm Locher

»The book is a study of authority in the Christian church« (XI): Paul Avis, Generalsekretär des Rates für Christliche Einheit der Church of England und prominenter anglikanischer Ökumeniker, legt eine Studie des Konziliarismus des 14./15. Jh.s vor. Er untersucht Entstehung, Entwicklung und Wirkungsgeschichte jener großen Re­formbewegung der Kirche, in deren Verlauf es zur Neuverteilung oberster kirchlicher Autorität zwischen dem Stellvertreter Petri und ökumenischen Konzilen kam.
A. referiert zunächst die Entstehung monarchischer Autorität, von der Identifizierung des Bischofs von Rom mit Petrus durch LeoI. (440–461) bis zur Bulle Unam Sanctam (1302) des Bonifatius VIII. (1294–1303). Gewissermaßen als Gegenbewegung stellt er dann Vorläufer ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!