Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Mai/2010

Spalte:

599-601

Kategorie:

Systematische Theologie: Ethik

Autor/Hrsg.:

Ernst, Gerhard [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Moralischer Relativismus.

Verlag:

Paderborn: mentis 2009. 306 S. m. Abb. gr.8° = ethica, 17. Kart. EUR 29,80. ISBN 978-3-89785-314-0.

Rezensent:

Wolfgang Erich Müller

In unserer multikulturell geprägten Zeit stellt sich in besonderem Maße die Frage nach der Relativität oder Objektivität der Moral. Die 14 in diesem Band versammelten Beiträge nehmen von unterschiedlicher wissenschaftlicher Position Stellung zu dieser Problematik.
Im ersten Teil geht es um die Deskription des ethischen Relativismus. Franz von Benda-Beckmann sieht vom ethnologischen Standpunkt aus eine Reihe unterschiedlicher Moralvorstellungen in differenten Kontexten, die sich nicht auf eine gemeinsame Größe reduzieren lassen. Dagegen setzt Gertrud Nunner-Winkler der Diagnose vom Relativismus der Moral sozialwissenschaftliche Un­tersuchungen entgegen, die einen hohen »Konsens über moralische Kernnormen« (43) belegen. Eine entsprechend vernunftgemäß ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!