Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2010

Spalte:

330-332

Kategorie:

Kirchengeschichte: Alte Kirche, Christliche Archäologie

Autor/Hrsg.:

Whitacre, Rodney A.

Titel/Untertitel:

A Patristic Greek Reader.

Verlag:

Peabody: Hendrickson Publishers; Edinburgh: Alban Books 2007. XXIV, 279 S. gr.8°. Kart. US$ 29,95. ISBN 978-1-59856-043-5.

Rezensent:

Ulrich Volp

Das vorzustellende Buch gehört zu einem der ältesten Genres christlicher Theologie und ist zugleich eine wirkliche Neuerscheinung. Es handelt sich im Wesentlichen um ein Enchiridium Patris­ticum, eine Sammlung von lesens- und bewahrenswerten Texten der Kirchenväter, die zusätzlich mit zahlreichen philologischen Lesehilfen ausgestattet ist. Solche Sammlungen hat es seit dem Ausgang der Antike gegeben, sei es in Form ausführlicher Florilegien in byzantinischer Zeit oder in Gestalt scholastischer Sentenzensammlungen. Zu erinnern ist außerdem an das kommentierte Florilegium Patristicum, das Martin Bucer um 1539 zusammenstellte, oder an die Kompilation des damals 30-jährigen Jesuitenpaters Marie Joseph Rouët de Journel (1880–1974), dessen Enchiridion Patristicum ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!