Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Februar/2010

Spalte:

197-200

Kategorie:

Kirchengeschichte: Allgemeines

Autor/Hrsg.:

Murtorinne, Eino, u. Werner Söderström Oy [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Finlands Kyrkohistoria. 4 Bde. Aus d. Finnischen ins Schwedische übers. v. B. Widén.

Verlag:

Skellefteå: Artos Bokförlag 2000. Insg. 1223 S. m. zahlr. Abb. u. Ktn. Bd. I: Medeltiden och Reformationstiden. Von K. Pirinen. 275 S. Bd. II: Åren 1593–1808. Von P. Laasonen. 316 S. Bd. III: Autonomins tidevarv 1809–1899. Von E. Murtorinne. 290 S. Bd. IV: Från förtrycksperioden til våra dagar 1900–1990. Von E. Murtorinne. 342 S. SEK 1268,00. ISBN 9175801949.

Rezensent:

Jobst Reller

Kirchenhistoriker der Universität Helsinki setzten Ende der 1980er Jahre den großen Plan einer neuen Gesamtdarstellung der Kirchengeschichte Finnlands um. Damit liegt erstmals eine Gesamtdarstellung vor – dank der innernordischen kulturellen Zusammenarbeit auch in der schwedischen Sprache und damit einem etwas größeren Kreis erreichbar. Die Zahl der in einer internationalen Sprache erschienenen Titel zur Gesamtheit finnischer Kirchengeschichte ist überschaubar. In der Regel behandeln auch diese nur Teilausschnitte. Man vergleiche »The History of Finnish Theology 1828–1918« (1988) aus der Feder des unermüdlichen Herausgebers auch dieses Projektes Eino Murtorinne oder auch den kurzen Abriss in Poul Georg Lindhardts »Kirchengeschichte Skandinaviens nach der Reformation«.


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!