Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Februar/2010

Spalte:

172-174

Kategorie:

Neues Testament

Autor/Hrsg.:

Blanton, Thomas R.

Titel/Untertitel:

Constructing a New Covenant. Discursive Strategies in the Damascus Document and Second Corinthians.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2007. X, 271 S. gr.8° = Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament. 2. Reihe, 233. Kart. EUR 54,00. ISBN 978-3-16-149207-5.

Rezensent:

Manuel Vogel

Die anzuzeigende Dissertation geht von der Beobachtung aus, dass »only two groups are known in antiquity to have made use of the Jeremianic phrase ›new covenant‹ in their own ideological constructions. These two groups are the Essenes and the early Chris­tians« (1). Aus dem reichhaltigen Quellenmaterial wählt B. die Damaskusschrift und den 2. Korintherbrief aus, und er konzentriert seine Untersuchung auf das Syntagma »Neuer Bund«. Bisherige Untersuchungen zum Thema kranken, wie er im ersten Teil der Einleitung (»Methodological Orientation«, 1–7) ausführt, an einer essentialistischen Interpretation von frühjüdischen und -christlichen Texten als Niederschlag zweier distinkter Religionen, nämlich einer »religion of ›works‹« und einer »religion of grace«. Stattdessen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!