Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Januar/2010

Spalte:

83-86

Kategorie:

Systematische Theologie: Dogmatik

Autor/Hrsg.:

Korsch, Dietrich

Titel/Untertitel:

Religionsbegriff und Gottesglaube. Dialektische Theologie als Hermeneutik der Religion.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2005. XI, 399 S. 8°. Kart. EUR 39,00. ISBN 978-3-16-148698-2.

Rezensent:

Friederike Nüssel

In diesem Buch verbindet der Marburger Systematiker Dietrich Korsch umfassende Einzelstudien aus den letzten Jahren zu einem theologischen Gesamtentwurf, in dem die hermeneutische Bedeutung des Religionsbegriffs für die Auslegung des christlichen Gottesglaubens und seiner Geltung erschlossen wird. Den Ausgangspunkt bildet die These, dass in der europäischen Moderne das Christentum durch die Reflexion auf die Differenz »zwischen hi­s­torischer Herkunft und geistlicher Geltung« (Vorwort, V) eine Un­terscheidungskompetenz erworben habe, die es christlicher Theologie erlaube, nicht nur »zu einer religiösen Selbstbestimmung der Kirche beizutragen, sondern sich darüber hinaus in aufklärender Weise an den Selbstdeutungen der Kultur zu beteiligen« (ebd.). Der kirchlichen und ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!