Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Dezember/2009

Spalte:

1306

Kategorie:

Allgemeines

Autor/Hrsg.:

Willi, Thomas

Titel/Untertitel:

Mein Haus wird ein Bethaus für alle Völker genannt werden. Judentum seit der Zeit des Zweiten Tempels in Geschichte, Literatur und Kult. Festschrift für Thomas Willi zum 65. Geburtstag. Hrsg. v. J. Männchen in Zusammenarbeit m. T. Reiprich.

Verlag:

Neukirchen-Vluyn: Neukirchener Verlag 2007. 460 S. m. 1 Portr ät. gr.8°. Kart. EUR 49,90. ISBN 978-3-7887-2242-5.

Rezensent:

Beate Ego

Diese Festschrift enthält zunächst eine Vielzahl von Beiträgen aus dem Bereich des Alten Testaments, die hier nicht im Einzelnen be sprochen werden können.

Ch. Böttrich: Melchisedek Naziraios. Beobachtungen zur apokryphen »Ge schichte Melchisedeks« (HistMelch) (17–38); C. Colpe: Die Christologie der Oden Salomos im Zusammenhang von Gnosis und Synkretismus (hrsg. v. Michael Lattke) (39 –52); F. Hartenstein: Sonnengott und Wettergott in Jerusalem? Religionsgeschichtliche Beobachtungen zum Tempelweihspruch Salomos im masoretischen Text und in der LXX (1K ön 8,12 f./3Reg 8,53) (53–70); R. Liwak: »… um die Halle des Lebenshauses wieder einzurichten«. Der Ägypter Udjahorresnet und seine Bedeutung für das Verständnis des perserzeitlichen Juda (71–86); ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!