Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Oktober/2009

Spalte:

1064–1066

Kategorie:

Neues Testament

Autor/Hrsg.:

Kahl, Werner

Titel/Untertitel:

Jesus als Lebensretter. Westafrikanische Bibelinterpretationen und ihre Relevanz für die Neutestamentliche Wissenschaft.

Verlag:

Frankfurt a. M.: Lang 2007. 532 S. m. zahlr. Abb. 8° = New Testament Studies in Contextual Exegesis. Neutestamentliche Studien zur kontextuellen Exegese, 2. Kart. EUR 72,80. ISBN 978-3-631-55140-0.

Rezensent:

Christian Strecker

Werner Kahl legt hier seine 2004 in Frankfurt angenommene Habilitationsschrift der wissenschaftlichen Öffentlichkeit vor. Die Studie versteht sich als Beitrag zur Entwicklung einer ökumenisch-interkulturellen Hermeneutik des Neuen Testaments. K. will namentlich westafrikanische Deutungen des Neuen Testaments für die westliche Exegese erschließen. Er tut dies in der Überzeugung, dass afrikanische Lebensumstände und Wirklichkeitsauffassungen bemerkenswerte Affinitäten zum Neuen Testament und zu seiner Umwelt aufweisen. Die Ignorierung der afrikanischen Bibelauslegung gereiche der westlichen Exegese nur zum eigenen Schaden. Die Untersuchung zielt indes keineswegs allein auf die exegetische Verwertung afrikanischer Bibelinterpretationen. Ihr liegt an einer respektvollen Würdigung ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!