Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Oktober/2009

Spalte:

1042

Kategorie:

Judaistik

Autor/Hrsg.:

Paul, André

Titel/Untertitel:

Qumrân et les Esséniens. L’éclatement d’un dogme. Préface de J. Doré.

Verlag:

Paris: Cerf 2008. 172 S. 8°. Kart. EUR 20,00. ISBN 978-2-204-08691-2.

Rezensent:

Beate Ego

Dieses Werk des renommierten französischen Qumranforschers André Paul hat es sich zur Aufgabe gemacht, 60 Jahre nach der Entdeckung der Texte von Qumran eine Bilanz der Qumranforschung zu ziehen. P., der sich mit diesem Buch an Nicht-Spezialisten wendet, gibt einen groben Überblick zu den verschiedenen Textfunden und zeichnet die Geschichte ihrer Auffindung und Rekonstruktion nach. In einem weiteren Abschnitt be­leuchtet er die unterschiedlichen archäologischen Positionen zu der Ortslage Qumran. Wie es der Titel bereits andeutet, positioniert sich P. äußert distanziert zu der sog. »Qumran-Essener-Theorie«, die die Überlieferungen von Qumran auf die Gruppierung der Essener zurückführt und in der Ortslage Qumran eine klosterähnliche Gemeinschaftssiedlung sieht. Seiner Meinung ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!