Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juli/August/2009

Spalte:

856–858

Kategorie:

Praktische Theologie

Autor/Hrsg.:

Kohl, Klaus

Titel/Untertitel:

Christi Wesen am Markt. Eine Studie zur Rede von der Diakonie als Wesens- und Lebensäußerung der Kirche.

Verlag:

Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2007. 323 S. gr.8° = Arbeiten zur Pastoraltheologie, Liturgik und Hymnologie, 54. Kart. EUR 54,90. ISBN 978-3-525-62402-9.

Rezensent:

Ulf Liedke

Die Diakonie wird in der Grundordnung der EKD eine »Wesens- und Lebensäußerung der Kirche« genannt. Was steht mit dieser Formulierung in Rede? Und: Auf welche Weise ist die Diakonie Diakonie? So und so? So wie so? So oder so? Klaus Kohls Bonner Dissertation eröffnet mit diesem Wort- ein Sprachspiel, in dem es ihm um Wahrnehmen und Verstehen geht. Ist die Diakonie in expliziter Gestalt und implizit Diakonie? Ist sie es als christlich wie als anders motiviertes Handeln? Sind darüber hinaus auch Unterschiede des so oder so zur Sprache zu bringen? K. wählt zur Bearbeitung dieser Fragen die Methode des rekonstruktiven Verstehens.
Seine »Wahrnehmung der Wahrnehmung« (37) von Diakonie beginnt als Lektüre von Predigten, ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!