Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juli/August/2009

Spalte:

788–789

Kategorie:

Religionswissenschaft

Autor/Hrsg.:

Schmidt, Thomas M. u. Parker Michael G. [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Religion in der pluralistischen Öffentlichkeit.

Verlag:

Würzburg: Echter 2008. 187 S. gr. 8° = Religion in der Moderne, 13. Kart. EUR 25,00. ISBN 978-3-429-02688-2.

Rezensent:

Edmund Arens

Der aus einer Tagung am Frankfurter Institut für Religionsphilosophische Forschung (IRF) hervorgegangene Band beleuchtet die seit den Terroranschlägen des 11. September 2001 vieldiskutierte Frage nach der politischen Rolle der Religion in der pluralistischen Öffentlichkeit moderner säkularer bzw. postsäkularer Gesellschaften. Dabei kommen vor allem deutsche und amerikanische Positionen und Perspektiven zu Wort.
Einleitend unterstreicht Th. Schmidt den »unhintergehbar in­terdisziplinären Charakter der Frage nach dem angemessenen Ort der Religion in der pluralistischen Öffentlichkeit« (20). F.-X. Kaufmann skizziert gegenüber problematischen funktionalistischen Definitionen einerseits und substantialistischen andererseits einen religionstheoretischen Ansatz, ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!