Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Mai/2009

Spalte:

573–576

Kategorie:

Kirchengeschichte: Neuzeit

Autor/Hrsg.:

Livingston, James C.

Titel/Untertitel:

Religious Thought in the Victorian Age. Challenges and Reconceptions.

Verlag:

London-New York: T & T Clark International (Continuum) 2006. VI, 304. S. 8°. Kart. £ 15,99. ISBN 978-0-567-02646-0.

Rezensent:

Martin Ohst

Zumal in Deutschland wird die Rede vom Viktorianischen Zeitalter, also der langen Regierungszeit von Königin Victoria von Großbritannien (1837–1901), die seit 1876 auch Kaiserin von Indien war, oft mit Negativbegriffen wie »Prüderie«, »Stillstand« und »Behäbigkeit« assoziiert – ganz zu Unrecht, denn in dieser Zeit erklomm das britische Weltreich die Höhe seiner Macht und Geltung, während sich im Mutterland zugleich grundstürzende wie grundlegende soziale, wirtschaftliche und politische Innovationen ereigneten: Die Industrialisierung schritt weiter fort als anderswo sonst, und sie zeitigte schwere soziale Verwerfungen. Das Regierungssystem demokratisierte sich unter Kämpfen weiter, und auch religionspolitisch brach ein neues Zeitalter an, als die Privilegien der ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!