Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

April/2009

Spalte:

489-490

Kategorie:

Philosophie, Religionsphilosophie

Autor/Hrsg.:

Forst, Rainer

Titel/Untertitel:

Das Recht auf Rechtfertigung. Elemente einer konstruktivistischen Theorie der Gerechtigkeit.

Verlag:

Frankfurt a. M.: Suhrkamp 2007. 413 S. kl.8° = Suhrkamp Taschenbuch Wissenschaft, 1762. Kart. EUR 14,00. ISBN 978-3-518-29362-1.

Rezensent:

Michael Coors

Die Pluralisierung ethischer Wertvorstellungen ist ein Fakt der westlichen Zivilgesellschaften und stellt die Möglichkeit einer übergreifenden Konzeption von Moral grundsätzlich in Frage. Mit seiner konstruktivistischen Theorie der Gerechtigkeit hat F. bereits in Kontexte der Gerechtigkeit und Toleranz im Konflikt einen Weg beschritten, unter diesen Bedingungen dennoch eine übergreifende Moralkonzeption zu vertreten. Im nun vorgelegten Werk, einer Sammlung von Aufsätzen der letzten Jahre, wird diese Theorie einer konstruktivistischen Begründung der Moral noch einmal in der philosophischen Diskussion verankert und inhaltlich entfaltet. Das ist der Schwerpunkt des ersten Teils, in dem F. seine Theorie der Gerechtigkeit als diskurstheoretische Weiterentwicklung der ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!