Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

April/2009

Spalte:

457-459

Kategorie:

Kirchengeschichte: 20. Jahrhundert, Zeitgeschichte

Autor/Hrsg.:

Arning, Holger

Titel/Untertitel:

Die Macht des Heils und das Unheil der Macht. Diskurse von Katholizismus und Nationalsozialismus im Jahr 1934 – eine exemplarische Zeitschriftenanalyse.

Verlag:

Paderborn-München-Wien-Zürich: Schöningh 2008. 476 S. gr.8° = Politik- und Kommunikationswissenschaftliche Veröffentlichungen der Görres-Gesellschaft, 28. Kart. EUR 59,00. ISBN 978-3- 506- 76436-2.

Rezensent:

Thomas Martin Schneider

Der Kommunikationswissenschaftler (Nebenfächer Geschichte, Biologie) Holger Arning ist Mitarbeiter im Leibniz-Projekt Wissenschaftskommunikation und -management am Seminar für Mittlere und Neuere Kirchengeschichte (H. Wolf) der Katholisch-Theologischen Fakultät Münster. Seine hier zu besprechende Münsteraner kommunikationswissenschaftliche Dissertation wurde von J. Westerbarkey betreut; das Korreferat übernahm der Historiker H.-U. Thamer. Sein Werdegang prädestiniert A. für einen interdisziplinären Zugang, zu dem für ihn insbesondere auch soziologische und psychologische Perspektiven gehören.
Die langen theoretischen Ausführungen zum Diskurs im 1. Teil sind originell und verwirrend, mitunter auch ermüdend zugleich. Es handelt sich um einen Marsch durch die ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!