Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2009

Spalte:

346-348

Kategorie:

Dogmen- und Theologiegeschichte

Autor/Hrsg.:

Zimmermann, Markus

Titel/Untertitel:

Die Nachfolge Jesu Christi. Eine Studie zu Romano Guardini.

Verlag:

Paderborn-München-Wien-Zürich: Schöningh 2004. 363 S. gr.8°. Kart EUR 19,90. ISBN 978-3-506-70122-0.

Rezensent:

Eckhard Zemmrich

Mit dieser Druckfassung der Dissertation des römisch-katholischen Autors liegt die bislang wohl umfassendste Werkanalyse zu Romano Guardinis weitgespanntem Schaffen vor. Denn für Guardini meint ›Nachfolge Christi‹ die »umfassende, stets aktuelle Wirklichkeit christlichen Existierens« (19) und als solche »ein Leben mit und aus dem ›heute‹ lebenden Christus in der Gleichzeitigkeit« (ebd., nach Gal 2,20). Damit werden für die Studie alle großen Themen im Denken Guardinis zum Untersuchungsgegenstand. Dies jedoch nicht in der allmählichen Entfaltung des Begriffs, sondern in einer Gesamterschließung aus den »universal angelegten Themenfeldern« (306) Guardinischen Denkens – in weit ausschwingenden Linien bei gleichzeitig luzider, zuchtvoller Gedankenführung sowie unter ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!