Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2009

Spalte:

332-334

Kategorie:

Kirchengeschichte: 20. Jahrhundert, Zeitgeschichte

Autor/Hrsg.:

Kunter, Katharina, u. Jens Holger Schjørring [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Die Kirchen und das Erbe des Kommunismus. Die Zeit nach 1989 – Zäsur, Vergangenheitsbewältigung und Neubeginn. Fallstudien aus Mittel- und Osteuropa und Bestandsaufnahme aus der Ökumene.

Verlag:

Erlangen: Martin-Luther-Verlag 2007. 396 S. m. Abb. u. Tab. 8°. Kart. EUR 29,00. ISBN 978-3-87513-155-0.

Rezensent:

Stefan Samerski

Bereits der lange und komplizierte Titel macht deutlich, dass es sich bei diesem Sammelband um ein wenig homogenes mixtum compositum handelt, das die Dokumentation der Tagung »Kirchen im Kommunismus: Vergangenheitsbewältigung und die Suche nach einer neuen gesellschaftlichen Rolle nach 1989« von 2005 darstellt. Inhomogen wirkt das Werk schon bei einem ersten Blick in das Inhaltsverzeichnis: Im ersten Hauptteil werden wissenschaft­liche Abhandlungen über die jüngste Situation des Protestantismus in Ost(mittel)europa dargeboten, während der zweite Teil aus Zeitzeugnissen mit stark subjektiver Note besteht. Im dritten Teil werden etwas krampfhaft Fallbeispiele aus dem Ökumenischen Rat der Kirchen, dem Lutherischen Weltbund, der Katholischen und der Orthodoxen Kirche ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!