Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2009

Spalte:

285-287

Kategorie:

Bibelwissenschaft

Autor/Hrsg.:

Ballhorn, Egbert, u. Georg Steins [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Der Bibelkanon in der Bibelauslegung. Methodenreflexionen und Beispielexegesen.

Verlag:

Stuttgart: Kohlhammer 2007. 347 S. gr.8°. Kart. EUR 32,00. ISBN 978-3-17-019109-9.

Rezensent:

Ansgar Wucherpfennig

Die historisch-kritische Methode war ursprünglich gegen eine dogmatische Theologie gerichtet. Mittlerweile ist sie aber selbst in der Gefahr, zu einer dogmatischen Wissenschaft zu erstarren. Oft wiederholt sie lehrbuchartig nicht mehr hinterfragte Glaubensüberzeugungen einer aufgeklärten Exegese. Die Berücksichtigung des Kanons als Voraussetzung der Auslegung der Schrift ist ein Ansatz, mit dem in der Exegese der letzten Jahrzehnte neue Wege beschritten worden sind – nicht konkurrierend, sondern komplementär zu historischen Fragestellungen. Mittlerweile ist die kanonische Exegese mehrfach auch durch Papst Benedikt in öffentlichen Stellungnahmen und Veröffentlichungen gewürdigt worden. Das vorliegende Buch über den Bibelkanon in der Auslegung der Schrift geht auf Treffen einer ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!