Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Februar/2009

Spalte:

236-237

Kategorie:

Religionspädagogik, Katechetik

Autor/Hrsg.:

Jahnel, Claudia

Titel/Untertitel:

Religion lernen. Die Bedeutung von Religion in schulischer Bildung in den USA – Impulse für die Diskussion in Deutschland.

Verlag:

Neuendettelsau: Erlanger Verlag für Mission und Ökumene, 2007. 464 S. 8° = Missionswissenschaftliche Forschungen. Neue Folge, 23. Kart. EUR 30,00. ISBN 978-3-87214-353-2.

Rezensent:

Rolf Schieder

In den letzten Jahrzehnten ist die Vielfalt schulischer Bemühungen um religiöse Bildung in Europa vielfach untersucht und dargestellt worden. Es fehlte eine gründliche Darstellung der religionspä­dagogischen Debatten in den USA. Diese Lücke wird durch diese kenntnisreiche, umfassende und detaillierte Untersuchung ge­schlossen – wenn man auch bedauern mag, dass die gerade in den letzten Jahren von Stephen Prothero unter dem Stichwort »Religious Literacy« erfolgreich angefachte Debatte nicht mehr eingearbeitet werden konnte. Dafür sind die Kapitel über Horace Mann und John Dewey ausgezeichnet, ebenso die Darstellung der religionspädagogischen Debatten von den 60er bis in die 80er Jahre, die unter dem Eindruck der restriktiven Rechtsprechung des Supreme Court standen, sowie das ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!