Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Februar/2009

Spalte:

169-170

Kategorie:

Neues Testament

Autor/Hrsg.:

Bekken, Per Jarle

Titel/Untertitel:

The Word is Near You. A Study of Deuteronomy 30:12–14 in Paul’s Letter to the Romans in a Jewish Context.

Verlag:

Berlin-New York: de Gruyter 2007. XIV, 294 S. gr.8° = Beihefte zur Zeitschrift für die neutestamentliche Wissenschaft und die Kunde der älteren Kirche, 144. Lw. EUR 88,00. ISBN 978-3-11-019341-1.

Rezensent:

Marianne Grohmann

Die Studie geht auf eine bereits 1998 eingereichte PhD-Dissertation an der Norwegian University of Technology and Science, Faculty of Arts, in Oslo bei Peder Borgen zurück. B. untersucht die Aufnahme von Dtn 30,12–14 im Römerbrief (Röm 9,30–10,21) vor dem Hintergrund von Philos Schriften De Virtutibus 183–184 und De Praemiis et Poenis 79–84 und – weniger ausführlich – in Bar 3,29–30.
Im Rahmen eines Überblicks über den Stand der Forschung geht B. kurz auf Dtn 30,12–14 in seinem alttestamentlichen Kontext, der letzten Mose-Rede, ein. Mose ermahnt Israel in diesem Text, das Gebot der Tora zu halten: Es ist nahe und kann erfüllt werden. Die Erfüllung der Gebote der Tora liegt nicht jenseits menschlicher Erreichbarkeit, nicht in weiter Ferne, die ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!