Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Januar/2009

Spalte:

97-99

Kategorie:

Dogmen- und Theologiegeschichte

Autor/Hrsg.:

Oelschläger, Ulrich

Titel/Untertitel:

Judentum und evangelische Theologie 1909–1965. Das Bild des Judentums im Spiegel der ersten drei Auflagen des Handwörterbuchs »Die Religion in Geschichte und Gegenwart«.

Verlag:

Stuttgart: Kohlhammer 2005. 360 S. gr.8° = Judentum und Christentum, 17. Kart. EUR 29,00. ISBN 3-17-018936-0.

Rezensent:

Martin Stöhr

Die Vernichtung eines Drittels des jüdischen Volkes in einem von Deutschland ausgehenden Weltkrieg, der schon vor seinem Beginn die Juden als die Feinde einer germanischen Rasse, ja der Menschheit stigmatisierte, hat ein tiefer schürfendes Fragen nach den Quellen der antisemitischen Vergiftung in Gang gesetzt. Keine Wissenschaft, keine Institution kann sich der selbstkritischen Er­forschung der eigenen Geschichte verschließen, Kirche und Theo­logie schon gar nicht. Sie gehören in die Vorgeschichte des säkularen Judenhasses. Häufig und lange versuchten sie, ihre Position durch eine be- wie enterbende Negation ihrer Mutter und Schwes­ter Israel zu gewinnen.
Der Wormser Religionspädagoge Ulrich Oelschläger legt eine bei dem Judaisten Günter Mayer (Mainz) entstandene, für ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!