Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Januar/2009

Spalte:

33-35

Kategorie:

Bibelwissenschaft

Autor/Hrsg.:

Reiser, Marius

Titel/Untertitel:

Bibelkritik und Auslegung der Heiligen Schrift. Beiträge zur Geschichte der biblischen Exegese und Hermeneutik.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2007. XII, 407 S. gr.8° = Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament, 217. Geb. EUR 94,00. ISBN 978-3-16-149412-3.

Rezensent:

Alf Christophersen

Wie Bibelkritik und Schriftauslegung in der historischen Entwick­lung biblischer Exegese und Hermeneutik aufeinander bezogen wurden, ist die Leitfrage, unter der Marius Reiser zehn seit 1999 bereits verstreut an anderen Orten erschienene Studien und zwei bislang unveröffentlichte präsentiert. In einer »Einführung« (1–38) legt der Mainzer katholische Neutestamentler Rechenschaft über Methode und Zielrichtung seiner Aufsatzsammlung ab: Die Frage nach der Vereinbarkeit von Tradition und Moderne markiert er dabei als das Kernthema seiner Untersuchungen. Und nur ein Blick auf die Geschichte der Hermeneutik helfe bei dem Unterfangen weiter, »die Grundannahmen der christlichen Exegese ... sowie die Faktoren ihres Wandels« (4) angemessen zu beschreiben. Im An­schluss an eine mit ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!