Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Dezember/2007

Spalte:

1328 f

Kategorie:

Kirchengeschichte: Mittelalter

Autor/Hrsg.:

Nissing, Hanns-Gregor

Titel/Untertitel:

Sprache als Akt bei Thomas von Aquin.

Verlag:

Leiden-Boston: Brill 2006. XIV, 827 S. m. Abb. gr.8° = Studien und Texte zur Geistesgeschichte des Mittelalters, 87. Geb. EUR 212,00. ISBN 90-04-14645-8.

Rezensent:

Michael Basse

Diese umfangreiche Studie – eine Dissertation an der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn – verfolgt das Ziel, die Sprachkonzeption des Thomas von Aquin zu analysieren und dabei deren ›Aktualismus‹ hervorzuheben. Damit soll nicht nur ein wichtiger Beitrag zur Geistesgeschichte des Mittelalters geleistet werden, sondern auch die Relevanz dieser Konzeption für die Sprachphilosophie der Gegenwart aufgezeigt werden. Methodisch steht die Textinterpretation der beiden Aristoteles-Kommentare des Aquinaten zu Peri hermeneias (De interpretatione) und der Analytica posteriora im Mittelpunkt. Das Strukturierungsprinzip der Untersuchung bilden die drei Verstandestätigkeiten des Erfassens (Wahrnehmung), des Verbindens und Trennens (Urteil) sowie der Schlussfolgerung ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!